Wegweiser


Schulseelsorge an der Hildegardis-Schule
– den Himmel offen halten

Schulseelsorge ist bemüht, den jungen Menschen in seiner Ganzheitlichkeit wahrzunehmen, ihn in seinen Sorgen, Fragen und Nöten zu beraten und zu begleiten und Wege zu einer lebendigen Gottesbeziehung aufzuzeigen.

 

Was bedeutet das konkret?

Die Schulseelsorge an der Hildegardis-Schule ist ein zentraler Bestandteil des Lebens und Lernens der Schülerinnen und Schüler. Die Angebote umfassen drei große Bereiche:

Schulseelsorge

Gottesdienste und religiöse Impulse sind ein wichtiges Element des religiösen Lebens an der Hildegardis-Schule. Regelmäßig feiern wir Gottesdienste mit den einzelnen Jahrgangsstufen, in der Schulgemeinschaft und zu besonderen Anlässen. „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Deswegen versammeln wir uns im Namen Jesu, um seine Gegenwart zu feiern und zu erfahren. Projekte und Aktionen zur spirituellen Entwicklung, wie die Tage der religiösen Orientierung, ein Theaterprojekt, Gestaltung eines Jugendkreuzwegs u.v.m. bieten den Schülerinnen und Schülern Impulse und zeigen Wege auf, wie die persönliche Gottesbeziehung gelebt und gepflegt werden kann. Eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben, aber auch mit Fragen und Zweifeln wird auf verschiedene Art und Weise ermöglicht.
Das sozialethische Praktikum „Mut zum Wir“ soll die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzen, ihre Fähigkeiten und Begabungen verantwortungsbewusst zum Wohle anderer
einzusetzen. Durch ein solches Engagement erfahren sie sich in einer ganz neuen Weise, stellen ihre eigenen Bedürfnisse nicht zentral und reifen innerlich. Sie lernen sich selbst und ihr Gegenüber besser kennen und schätzen, auch in ihrer Unterschiedlichkeit. So entsteht ein Klima der gegenseitigen Wertschätzung und Achtung. Stufenspezifische Angebote beinhalten eine Jahrgangsstufenfahrt auf den Spuren Hildegards von Bingen, eine Domwallfahrt nach Paderborn, die Tage der religiösen Orientierung und verschiedene Impulstagungen in der Sekundarstufe II. Gesprächs- und Beratungsangebote der Schulseelsorge sind ein Teil der Präventions- und Beratungsarbeit an der Hildegardis-Schule. Eingebettet in ein Netzwerk aus Kollegen und externen Fachleuten, bietet die Schulseelsorge konkrete Hilfsangebote in besonderen Lebenslagen.
Auf ihrem Weg durch die Hildegardis-Schule erhalten unsere Schülerinnen und Schüler zu Beginn der Jahrgangsstufen 5, 7 und E den religiösen Wegbegleiter Den Himmel offen halten, der ihnen eine konkrete religiöse und geistliche Orientierungshilfe für die gesamte Dauer ihrer Schullaufbahn anbietet. 

 

Gottesdienste

Die Gottesdienste werden Montags und Donnerstags in 1. Unterrichtsstunde in unserer Schulkapelle(Raum 112) gefeiert.
Die Gottesdienststunde gehört zur regulären Unterrichtszeit für alle Schülerinnen und Schüler.